Wie alles begann…

Lebensmittel einkaufen gehen ist mühsam. Öffnungszeiten, Menschenmengen, hohe Mindesteinkäufe für Lieferungen, … um nur ein paar Probleme zu nennen.

Eigentlich willst Du dich frisch und nahrhaft ernähren, aber wer hat schon die Zeit auf den Wochenmarkt zu gehen oder sogar aufs Land zum Hofladen zu fahren?

Die Klagen sind nicht neu, aber wir alle haben uns fast damit abgefunden, «Es isch halt so».

Leo und Raphael, nach ihrer Startup Zeit in Los Angeles – Silicon Beach, wieder frisch zurück in der Schweiz fanden, dass in den Zeiten von Online-Delivery, Lebensmittel einkaufen einfacher möglich sein sollte.

Sie haben sich die gesamte Kette, von Produktion bis zur Lieferung angeschaut und gemerkt, dass die aktuelle Lebensmittel Lieferkette nicht nur für die Konsumenten nicht funktioniert, sondern auch für die Produzenten nicht. Einige wenige Grossisten diktieren den Kaufpreis und die Lieferanten wissen gar nicht mehr, wer der eigentlich Endkunde ist.

Um «Lebensmittel» für Kunden und Produzent besser zu machen, haben Raphael, Gründer von BrunchButler, dem ersten Brunch-Kurier der Schweiz, und Leo, Gründungsteam Mitglied von Bouqs.com, der erste Farm-Direct Blumenlieferdienst in den USA, ihre bisherigen Erfahrungen kombiniert und FreshMarket ins Leben gerufen.

FreshMarket basiert auf einer Just-In-Time Supply-Chain Plattform, welche deine Einkaufsliste direkt mit den Produktions-Partnern von FreshMarket verbindet. FreshMarket umgeht unnötige Zwischenhändler und vermeidet teure Lagerhaltung und Infrastruktur. Durch diese kurze und direkte Lieferkette werden die Lebensmittel messbar frischer ausgeliefert.

Du als Kunde, kannst diese frischen Produkte und viele weitere Lebensmittel, bequem und jederzeit mit deinem Smartphone einkaufen; that’s it. Wir holen die Ware für dich ab und bringen diese wenn du zu Hause bist; In den Städten sogar noch am selben Tag.

Geniesse die frischen Produkte und die neu gewonnene Freizeit.

#MyFreshMarket.