Selbstgemachte Home Fries – Kartoffel Pommes Frites ohne Fritteuse

Alle lieben frittierte Pommes Frites. Nicht jeder hat aber eine Fritteuse zu Hause, oder will den riesen Aufwand betreiben. Frittieren ist dazu eh nicht so gesund.

Glücklicherweise kann man aber «Fries» ganz einfach zu Hause im Backofen machen. In den USA, das Land der Fries, werden sie «Home Fries» genannt und werden in den letzten Jahren in Restaurants auch als «Thick Cut Fries» verkauft.

Wir zeigen dir, wie du ohne Fritteuse Restaurant-Style «Fries» zu Hause geniessen kannst.

Zutaten:

  • Kartoffeln
  • Olivenöl
  • Salz / Pfeffer / Paprika Pulver (Würzen nach belieben)

Zubereitung:

  • Kartoffeln waschen und entweder in Würfeln oder Schnitzel schneiden.
  • Die Kartoffelstücke in einer Schale mit Olivenöl und Salz / Pfeffer / Paprika durchmischen.
  • Den Backofen vorheizen auf ca. 180 C
  • Die Kartoffelstücke auf ein Backblech mit Backpapier auslegen
  • Das Backblech in den Backofen für ca. 15min. Immer wieder reinschauen. Wenn sie etwas braun werden und Farbe erhalten, dann sind sie fertig.
  • Aus dem Backofen nehmen und geniessen

Varianten:

  • Lässt sich 1:1 auch mit Süsskartoffeln machen
  • Mit Umluft – Einstellung kann die Backzeit stark verkürzt werden und sie werden tendenziell knuspriger

Weitere Links:

Kartoffeln festkochend

Related posts